MENU

Sportler:innen des Jahres: Drei KVÖ-Chancen auf Award

Es ist Österreichs begehrteste und prestigeträchtigste Auszeichnung neben Medaillen, Titeln und Meisterschaften: der Titel Sportlerin, Sportler und

Eine Woche vor der Ehrung im Rahmen der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala in der Wiener Stadthalle (live in ORF 1) werden traditionell die Bestplatzierten der Wahl bekanntgegeben. Gewählt haben die Mitglieder von Sports Media Austria, der Vereinigung der Österreichischen Sportjournalistinnen und Sportjournalisten. Mit Jakob Schubert und Jasmin Plank haben zwei KVÖ-Asse Chancen auf den Award, Kilian Fischhuber ist als Trainerpersönlichkeit des Jahres nominiert.

„Aus Gesprächen mit Sportpersönlichkeiten wissen wir, dass die Auszeichnung mit dem NIKI, der Trophäe für die Gewinnerinnen und Gewinner, einen sehr hohen Stellenwert genießt“, so Sports Media Austria-Präsident Michael Schuen, „einer der Gründe ist, dass Kolleginnen und Kollegen wählen, die sich tagtäglich mit Sportberichterstattung beschäftigen. Dieses Jahr gibt es ein Jubiläum, die Sportjournalistinnen und -journalisten wählen zum 75. Mal. In diesem Jahr wurden 253 Stimmen abgegeben.“

Schubert zum zweiten Mal in den Top-3

Österreichs größtes Charity-Event im Sport, veranstaltet von der Österreichischen Sporthilfe, schafft nicht nur einen würdigen Rahmen für die Auszeichnung der erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler. „Bei der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala trifft sich das Who-Is-Who aus Sport, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und lässt seine Idole hochleben. Es freut uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr Bundespräsident Alexander Van der Bellen begrüßen dürfen“, so Sporthilfe-Geschäftsführer Gernot Uhlir, „für die Sporthilfe ist die Gala die bedeutendste Einnahmequelle. Jeder Euro, der bei der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala lukriert wird, geht 1:1 an unsere Athletinnen und Athleten. Es gibt übrigens noch Restkarten!“

Jeweils 20 Athletinnen und Athleten bzw. 21 Teams standen in den drei Hauptkategorien zur Wahl. Die Top-3 der jeweiligen Kategorien wurde eine Woche vor der Gala bekanntgegeben. Jakob Schubert hat nach seinem historischen Gold-Doppelpack bei der Kletter-WM die Chance auf den NIKI, er bildet mit Radfahrer Felix Gall und Johannes Lamparter (Nordische Kombination) die Top-3 bei den Herren. 2021 war er schon knapp dran, erreichte nach seiner Olympia-Bronzemedaille und WM-Gold Rang drei.

Plank und Fischhuber mit Chancen

In der Kategorie Sportlerin des Jahres mit Behinderung scheint Jasmin Plank in den Top-3 auf. Neben dem Paraclimbing-Ass haben es Veronika Aigner (Para-Ski-Alpin) und Carina Edlinger (Para Nordisch) in die finalen Drei geschafft.

Gemeinsam mit Sport Austria zeichnet die Österreichische Sporthilfe bei der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala auch die Trainerpersönlichkeit des Jahres presented by Wüstenrot aus. KVÖ-Nationalcoach Kilian Fischhuber ist neben Jakob Drok (Mountainbike) und Albena Mladenova (Synchronschwimmen) nominiert.

Sporthilfe-Geschäftsführer Gernot Uhlir verspricht den 1.200 Gästen in der Wiener Stadthalle sowie den Zuschauerinnen und Zuschauern, die live via ORF 1 mit dabei sind, eine Show der Extraklasse. „Wir freuen uns sehr, dass wir wie im Vorjahr wieder in der Wiener Stadthalle zu Gast sein dürfen. Das Gebäude steht nicht nur für Top-Konzerte und High-End-Veranstaltungen, sondern auch für große Sportmomente. Auch in diesem Jahr hat Artistic Director Marvin Dietmann wieder den spektakulären Beginn der Show gestaltet“, so Uhlir, „beim Opener wird die Ästhetik des Sports und die Poesie der Bewegung für eine glanzvolle Stimmung sorgen.“

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner