MENU

Souveräner Sieg in Irland: ÖTV-Herren zurück in der Weltgruppe I

Alexander Erler und Lucas Miedler machen in Limerick durch einen starken Doppelauftritt alles klar.

Die Pflicht ist erfüllt – und das auf höchst souveräne Art und Weise: Österreichs Herren-Nationalmannschaft hat durch einen klaren Sieg in Irland die angepeilte Rückkehr in die Weltgruppe I geschafft. Nach den Einzelerfolgen für Dominic Thiem und Sebastian Ofner am Samstag fixierten Alexander Erler und Lucas Miedler im Doppel am Sonntag in der UL Sport Arena in Limerick mit einem starken Auftritt den rot-weiß-roten Gesamtsieg in der Play-off-Begegnung. Der Tiroler (ATP-Doppel 37) und der Niederösterreicher (ATP-Doppel 39) bezwangen Conor Gannon (ATP-Doppel -) und David O’Hare (ATP-Doppel -) nach 1:34 Stunden Spielzeit mit 6:1, 7:6 (5) und holten also den entscheidenden dritten Punkt fürs Team des ÖTV-Sportdirektors und -Davis-Cup-Kapitäns Jürgen Melzer. Die abschließend geplante Einzelpartie zwischen Ofner (ATP 40) und Michael Agwi (ATP 935) hat daher nur noch statistischen Wert. Im Zeitraum 13. bis 15. September 2024 spielt Österreich nun in der Weltgruppe I um einen Platz in der in einem Jahr steigenden Qualifikationsrunde zu den Davis Cup Finals 2025. Der nächste Gegner wird indes noch eine Weile auf sich warten lassen müssen: Die Auslosung für die Weltgruppe I verzögert sich nach Auskunft der ITF wegen einer verschobenen Begegnung und wird frühestens Mitte März erfolgen.

Weitere Informationen folgen.

Davis Cup 2024, Play-off der Weltgruppe I in Limerick

Irland – Österreich 0:3

Samstag, 13:00 Uhr MEZ
Michael Agwi – Dominic Thiem 6:7 (6), 3:6
Osgar O’Hoisin – Sebastian Ofner 4:6, 4:6

Sonntag, 12:00 Uhr MEZ
Conor Gannon / David O’Hare – Alexander Erler / Lucas Miedler 1:6, 6:7 (5)
Michael Agwi – Sebastian Ofner (live auf ÖTV TV unter www.oetv.tv)
Osgar O’Hoisin – Dominic Thiem (live auf ÖTV TV unter www.oetv.tv)

Text- und Bildquelle: Österreichischer Tennisverband

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner