MENU

Paszek holt größten Turniersieg seit Eastbourne 2012

Österreichs aktuelle Nummer drei bleibt in Guadeloupe auch im Finale ohne Satzverlust.

Alle Neune! Tamira Paszek hat’s geschafft und mit dem gesamt neunten internationalen Damentitel in ihrer langen Karriere zugleich ihren größten Turniersieg seit ihrem dritten und bisher letzten WTA-Triumph in Eastbourne 2012 verzeichnet. Die 33-Jährige hat am späteren Sonntagabend nach MEZ das ITF-W35-Hardcourtevent in Le Gosier ohne einen einzigen Satzverlust für sich entschieden. Die an vier gesetzte Vorarlbergerin (WTA 387) setzte sich beim Endspiel gegen die 22 Jahre junge Belgierin Clara Vlasselaer (WTA 534) nach 1:56-stündigem Kampf mit 6:4, 7:5 durch. Der sechste und bislang größte ITF-Titel ihrer Laufbahn bringt ihr 35 WTA-Punkte und wird sie in der Weltrangliste am 5. Februar auf einen Platz um 340 hieven. Dadurch rückt auch der Traum der Ex-Weltranglisten-26. und zweifachen Wimbledon-Viertelfinalistin, es zurück in die Grand-Slam-Qualifikationen zu schaffen, ein bedeutendes Stückchen näher.

Paszek hatte seit ihrem Coup in Eastbourne vor rund elfeinhalb Jahren lediglich drei ITF-Turniere an sich reißen können: Rancho Santa Fe 2014 (25.000 US-Dollar Preisgeld) und im Rahmen ihres Comebacks nach langjährigen Verletzungs- und Erkrankungsproblemen Monastir 2021 (15.000 US-Dollar) sowie zuletzt Don Benito 2023 (25.000 US-Dollar). Bis zu ihrem jetzigen größten Erfolg seit damals bzw. ihrem größten ITF-Titel überhaupt. Der gelang ihr auf äußerst souveräne Art und Weise: Nach vier Zweisatz-Siegen, darunter im Halbfinale gegen die Nummer eins der Setzliste, ließ die Dornbirnerin auch im Titelkampf gegen Vlasselaer nicht viel anbrennen. Im ersten Satz verteidigte sie ein Break aus dem ersten Game bis zum Schluss. Im zweiten Durchgang musste sie Breaks zum 1:0 und 3:2 zwar zum 1:1 bzw. 4:4 wieder abgeben. Doch nach einem weiteren zum 6:5 servierte sie schließlich zum Sieg aus und verwertete ihren dritten Matchball.

Text- und Bildquelle: Österreichischer Tennisverband

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner