MENU

Misolic und Kraus in der Qualifikation ausgeschieden

Für die beiden ÖTV-Asse ist beim Grand Slam in Melbourne frühzeitig Schluss.

Sebastian Ofner und Dominic Thiem erhalten im Einzel-Hauptbewerb bei den Australian Open 2024 in Melbourne keine rot-weiß-rote Verstärkung: Mit Filip Misolic bei den Herren und Sinja Kraus bei den Damen sind die diesmal einzigen zwei rot-weiß-roten Asse in der Qualifikation am Mittwoch in der ersten Runde ausgeschieden. Der Steirer (ATP 146) zog gegen den Schweizer Marc-Andrea Hüsler (ATP 191), der vor rund elf Monaten bereits die Nummer 47 der Welt war, nach 3:1-Führung im dritten Satz und 2:12-stündigem Kampf knapp mit 6:3, 4:6, 3:6 den Kürzeren. Die Wienerin Kraus (WTA 200) hingegen unterlag in ihrer ersten Partie in der neuen Saison der an 24 gereihten Ukrainerin Daria Snigur (WTA 136) nach 55 Minuten Spielzeit mit 3:6, 0:6 und musste sich dadurch vom ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres ebenfalls verabschieden.

Misolic und Kraus hätten beide schon am Dienstag aufschlagen sollen, doch nach einem durchgehend regnerischen Montag hatte sich das Programm um einen Tag nach hinten verschoben. Der Hauptfeldstart im Melbourne Park erfolgt diesmal trotzdem bereits am Sonntag und somit einen Tag früher als bisher. Die Auslosung dazu wird am Donnerstag um 1:00 Uhr in der Nacht nach MEZ vorgenommen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner