MENU

Israelische Kunstturn-Junioren zu Gast in Innsbruck

Der isrealische und der österreichsiche Kunstturner-Junioren-Nationalkader verbrachten in der zweiten Dezemberwoche ein gemeinsames Trainingscamp am Bundesstützpunkt in Innsbruck. Sportdirektor Fabian Leimlehner: “Es war für beide Teams eine Bereicherung.”

Vereinbart worden war diese gemeinsame Trainingswoche als intensiver Jahresabschluss bereits lange vor den aktuellen Ereignissen in Israel. Zuletzt schien es fraglich, ob die Gäste würden anreisen können, doch schließlich war es möglich.

Innsbruck war bzw. blieb nicht die einzige Station auf der Dezember-Tour der Israelis – für sie ging es im Anschluss direkt weiter zu einem Pendat mit den Deutschen in deren Verbands-Trainingszentrum in Kienbaum.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner