MENU

„Ein konstruktives Miteinander“ in der Steiermark

Der fünfte Stopp seiner Bundesländer-Tour hat Jürgen Melzer ins LLZ Leibnitz geführt.

„Jürgen on Tour 2023/2024“ hat die Halbzeit nun überschritten: Nach dem WTV am 21. November, dem STV am 24. November, dem NÖTV am 4. Dezember und dem KTV am 12. Dezember hat ÖTV-Sportdirektor und -Davis-Cup-Kapitän Jürgen Melzer am 9. Jänner dem Nachwuchs des Steirischen Tennisverbands einen Besuch abgestattet. Und zwar im STTV-Landesleistungszentrum in Leibnitz, der Heimat von Österreichs Tennislegende Thomas Muster.

Melzer machte sich ab dem Vormittag zunächst ein Bild von Rafael Ficjan, Jonas Kreutz, Leo Stieber, Max Handl und Jan Göberndorfer-Steiner. Und am Nachmittag nahm der Ex-Weltklassespieler die folgenden Youngsters unter die Lupe: Cosima Schuen, Sebastian Pock, Santo Agnello, Yara Ortner, Jannik El Filali, Lionel Frießnegg, Philipp Raser, Tim Winhaber, Stephan Saurer, Valentin Eckhart, Max Samitz, Hannah Schuck, Linda Stöberl und Max Lang.

STTV-Spitze und Individualtrainer stark vertreten

Das Resümee vonseiten Melzers fiel auch diesmal wieder sehr positiv aus: „Es war – wie immer in der Steiermark – ein sehr gutes und konstruktives Miteinander. Mir hat wieder gefallen, dass sehr viele Trainer dort waren – nicht nur Verbandstrainer, sondern auch Individualtrainer der Spieler:innen. Da macht es dann Spaß, so einen Tag zu verbringen, weil man sich einfach auch austauschen und wirklich was weiterarbeiten kann. So kann man auch die Dinge besser erklären: So sehe ich das, so sieht der Trainer das – und wie machen wir weiter, damit das in Zukunft besser wird?“

Neben den vielen Individualtrainern war auch die Spitze des Steirischen Tennisverbands höchst prominent vertreten. STTV-Präsidentin Barbara Muhr, STTV-Vizepräsident Philipp Hochstrasser, STTV-Headcoach Matthias Schuck, STTV-Coach Gerhard Krawagna und STTV-Athletikcoach Daniel Blümmel waren ebenso unter den Anwesenden wie ÖTV-Sport- und -Eventmanagerin Tamara Schandl, die Melzer nach Leibnitz begleitete. Weiter geht „Jürgen on Tour“ mit der sechsten Station am 23. Jänner. An diesem Tag schaut Melzer beim Burgenländischen Tennisverband vorbei.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner