MENU

Der Europameister-Coach bleibt! Vertrag mit Head Coach Max Sommer bis 2025 verlängert

Am 28. Oktober 2023 führte Max Sommer das österreichische Football-Nationalteam als Head Coach zum historischen ersten Europameistertitel, nun wurde der Vertrag mit dem 35-Jährigen um zwei Jahre, bis Ende 2025, verlängert. Sommer wird diese Rolle parallel zur Position des Offensive Coordinators der Vienna Vikings in der ELF ausüben.

Duell mit Deutschland winkt

Nach dem Erreichen des historischen Ziels – vor knapp 5.500 ZuschauerInnen in der NV Arena in St Pölten – winkt schon bald die Chance auf die Erfüllung des nächsten: Durch die Teilnahme Deutschlands an der Europameisterschaft 2024/25, könnte im Finaljahr 2025 ein Duell mit dem Lieblingsnachbarn bevorstehen – und das womöglich sogar im Kampf um die Titelverteidigung.

Mit Deutschland hat das österreichische Nationalteam noch eine Rechnung offen: 2014 musste man sich im EM-Finale vor über 27.000 ZuschauerInnen im Ernst Happel Stadion erst in der Overtime geschlagen geben, konnte Deutschland überhaupt noch nie bezwingen.

Head Coach Max Sommer über die VertragsverlängerungIch bin stolz und erfreut, auch die kommenden zwei Jahre Head Coach von Team Austria sein zu dürfen. Nach dem historischen EM-Titel, ist es Zeit für neue Ziele. Die Teilnahme Deutschlands an der nächsten EM ist natürlich ein besonderer Anreiz. Wir wissen alle, dass es hier noch eine offene Rechnung gibt und ein erster Sieg gegen das Team aus dem Norden einen großen Meilenstein für den Österreichischen Football bedeuten würde.

Der gebürtige Steirer richtet daher direkt den Fokus auf die kommende Europameisterschaft: „Jetzt müssen wir unsere Hausaufgaben machen, ein neues Kapitel aufschlagen und mit geballter Österreichischer Power in die EM 2024/25 schreiten.“

Für AFBÖ-Präsident Michael Eschlböck ist „die Fortführung der erfolgreichen Arbeit von Coach Sommer ein logischer Schritt, über den weder Coach Sommer, noch der AFBÖ lange nachdenken mussten. Wir freuen uns, auf den kommenden EM-Zyklus und stellen die Weichen auf Titelverteidigung.“

Über die IFAF Europameisterschaft 2024/25

In den kommenden zwei Jahren (2024 & 2025) steht die nächste IFAF Europameisterschaft – und somit für Österreich die Chance zur Titelverteidigung – auf dem Programm. Gespielt werden erneut zwei Grunddurchgangsspiele im Herbst 2024 sowie zwei Entscheidungsspiele im Herbst 2025.

Über Head Coach Max Sommer

Max Sommer übernahm im November 2019 die Rolle des Head Coaches des österreichischen Nationalteams – mit dem klaren Vorhaben, 2023 den ersten Europameistertitel zu holen. Seit dem Start seiner Amtsphase gewann die heimische Auswahl alle bestrittenen Spiele und belohnte sich im Oktober mit dem ersten Europameistertitel.

Text- und Bildquelle: American Football Bund Österreich (AFBÖ)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner